Dashboard wird geladen ...
Erstellen Sie professionelle Produktion Dashboards mit wenigen Klicks

Testen Sie unsere Software kostenlos und unverbindlich!

E-Mail-Adresse benötigt
Passwort benötgit

Produktion Dashboard Beispiele

PRODUKTION KPI DASHBOARD

Produktion Dashboards - Beispiel #1: Produktion KPI Dashboard

In der verarbeitenden Industrie fällt eine große Menge von Daten an. In der Tat steigt die Anzahl der vorhandenen Datenmengen durch Technologie Trends wie das Internet der Dinge (Internet of Things) stetig. Für Unternehmen in der Produktionsbranche ist es unerlässlich aus dieser Fülle von Daten die wichtigsten Erkenntnisse zu extrahieren. Häufig scheitert dies aber an dem Know-how oder der richtigen Softwarelösung. Innovative Dashboardlösungen wie datapine helfen Ihnen dabei, alle Ihre Datenquellen in einer einzigen Plattform zusammenzuführen und die wichtigsten Informationen mit Hilfe dynamischer, interaktiver Dashboards darzustellen. Diese ermöglichen es Ihnen, jederzeit auf Ihre wichtigsten Kennzahlen zuzugreifen und bessere, datengetriebene Unternehmensentscheidungen zu treffen.

In unserem ersten Dashboard Beispiel – dem Produktion KPI Dashboard – haben wir für Sie relevante Leistungskennzahlen (KPIs) bezüglich aller involvierten Produktionsprozesse dargestellt. Hier finden Sie unter anderem folgende Kennzahlen: das Produktionsvolumen, die Anzahl der beteiligten Maschinen, die Anzahl von zurückgegebenen Produkten inklusive Rückgabegründen sowie eine Übersicht Ihrer 5 meistgenutzten Maschinen in allen Produktionsprozessen.

Durch die Überwachung Ihres Gesamtproduktionsvolumens wissen Sie jederzeit, wie viele Produkte Sie auf täglicher, wöchentlicher, monatlicher oder jährlicher Basis produzieren und können Zielabweichungen frühzeitig erkennen. Darüber hinaus können Sie Ihre aktuelle Produktion mit vorangegangenen Perioden vergleichen. Wenn Sie Ihre Ziele nicht erreichen, können Sie die zugrundeliegenden Ursachen im Detail identifizieren. Darüber hinaus ermöglichen Ihnen detaillierte Datenanalysen vergangener Produktionsperioden, Trends und Muster zu erkennen, welche Sie für Ihre zukünftigen Produktionsplanungen berücksichtigen können. Weiterhin können Sie durch die Analyse der Rückgabegründe potentielle Schwachstellen in Ihrem Produktionsprozess identifizieren.

ERSTELLEN SIE PROFESSIONELLE PRODUKTION DASHBOARDS MIT WENIGEN KLICKS

Testen Sie unsere Software kostenlos und unverbindlich!

E-Mail-Adresse benötigt
Passwort benötigt

PRODUKTIONSQUALITÄT DASHBOARD

Produktion Dashboards - Beispiel #2: Produktionsqualität Dashboard

In unserem zweiten Produktion Dashboard Beispiel haben wir für Sie relevante Kennzahlen zur Beurteilung Ihrer Produktionsqualität anschaulich dargestellt. Für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg ist die Qualität Ihrer produzierten Güter ein zentraler Erfolgsfaktor. In der Regel ist es die Grundvoraussetzung für eine hohe Kundenzufriedenheit, welche wiederum für den Aufbau einer langfristigen, profitablen Kundenbeziehung absolut notwendig ist.

Diese Produktion Dashboard Vorlage beinhaltete folgende Kennzahlen zur Messung Ihrer Produktionsqualität: der zeitliche Verlauf Ihrer Rückgabequote, die „Right First Time“ Rate, die „Defektdichte“ (defect density) sowie die am häufigsten auftretenden Produktionsmängel. Die „Right First Time“ Kennzahl gibt Ihnen Auskunft über den prozentualen Anteil der Produkte, welche Ihre interne Qualitätskontrolle im ersten Durchgang ohne jegliche Mängel durchlaufen haben. Dementsprechend sind hohe Werte ein erster wichtiger Qualitätsindikator. Anschließend hilft Ihnen eine genauere Betrachtung der auftretenden Produktionsmängel dabei, Schwachstellen in Ihrem Produktionsprozess zu identifizieren und die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Der dritte dargestellte KPI – die Rückgabequote – grenzt sich insofern von Ihrer „Right-First-Time“ Rate ab, dass hier auch subjektive Rückgabegründe der Käufer wie „Nichtgefallen“ bei der Berechnung berücksichtigt werden. Für eine weitere Steigerung Ihrer Produktionsqualität, können Sie dennoch durch eine detaillierte Analyse der Rückgabegründe, wertvolle neue Erkenntnisse gewinnen.

Behalten Sie dank innovativer Produktion Dashboards wie dieses die Qualität Ihrer Produktionsprozesse immer im Blick und ergreifen Sie frühzeitig die richtigen Maßnahmen bei auftretenden Zielabweichungen.

Erfahren Sie mehr über alle relevanten Produktion Kennzahlen Produktion KPIs anschauen

Produktionskosten Dashboard

Produktion Dashboards - Beispiel #3: Produktionskosten Dashboard

Die Herausforderungen und der Wettbewerb in der verarbeitenden Industrie sind heutzutage enorm hoch. Die Produktionsprozesse müssen so effizient wie möglich gestaltet werden, um die geforderte Produktionsqualität mit möglichst geringen Kosten zu gewährleisten. Unser letztes Produktion Dashboard Beispiel beinhaltet daher wichtige Kennzahlen zur Steuerung und Optimierung Ihres Kostenmanagements. Besonders für Unternehmen in der Manufacturing Industrie, welche in der Regel hohe Vermögenswerte (z. B. in Form von Maschinen und Geräten) besitzen, ist effektives Kostenmanagement von zentraler Bedeutung.

Unser Produktionskosten Dashboard ist inhaltlich und visuell in 4 Hauptbereiche aufgeteilt. Folgende Kennzahlen werden dargestellt: die Gesamtkapitalrendite (return on assets), der Kapitalumschlag (asset turnover), die Instandhaltungs- und Wartungskosten sowie die Stückkosten. Die Instandhaltungs- und Wartungskosten berücksichtigen alle Kosten, welche die Funktionsfähigkeit der Produktionsmaschinen sicherstellen. In den Stückkosten sind hingegen alle Kosten enthalten, welche zur Fertigung eines einzelnen Produktes anfallen. Beispielweise sind auch Material- und Personalkosten darin berücksichtigt. Analysieren Sie diese im Detail, um Kosteneinsparungen zu identifizieren. Ein effektives Kostenmanagement Ihrer Vermögenswerte und Produktionsfaktoren wird sich in einer hohen Gesamtkapitalrendite widerspiegeln, welche das Verhältnis zwischen Ihrem Nettogewinn und dem eingesetzten Gesamtkapital abbildet. Somit zeigt Ihnen die Gesamtkapitalrendite, wie effizient Vermögenswerte eingesetzten werden, um einen finanziellen Mehrwert zu generieren. Die vierte Kennzahl auf diesem Dashboard – der Kapitalumschlag – spiegelt das Verhältnis zwischen dem generierten Umsatz und dem eingesetzten Kapital wider. Im Gegensatz zur Gesamtkapitalrendite ist diese also kein Profitabilitätsindikator, da lediglich der Umsatz und nicht der Nettogewinn zur Berechnung berücksichtigt wird.

Alle vorhandenen Produktionsdaten zu sammeln, zusammenzuführen und dank detaillierter Analysen neue wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen, ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Implementieren Sie dynamische, interaktive Produktion Dashboards, um jederzeit alle wichtigen KPIs Ihres Unternehmens im Blick zu haben. Sehr gerne helfen wir Ihnen dabei!