Dashboard wird geladen ...
Erstellen Sie professionelle Logistik Dashboards mit wenigen Klicks

Testen Sie unsere Software kostenlos und unverbindlich!

E-Mail-Adresse benötigt
Passwort benötgit

Logistik Dashboard Beispiele

TRANSPORT KPI DASHBOARD

Logistik Dashboards - Beispiel #1: Transport KPI Dashboard

Wie kann man als Logistikunternehmen mit der heutigen, vernetzen und schnelllebigen Weltwirtschaft Schritt halten? Wo Lieferwege noch nie komplexer waren und der Anspruch der Kunden noch nie höher? Die Antwort ist nicht trivial, denn es ist definitiv kein Kinderspiel. Jedoch helfen Ihnen moderne Logistik Dashboards dabei, alle Ihre Daten ansprechend zu visualisieren und immer alle wichtigen Kennzahlen Ihres Unternehmens im Blick zu haben. Dies versetzt Sie in die Lage, bessere und datengetriebene Entscheidungen zu treffen und Ihr Unternehmen effektiver denn je zu steuern.

In unserem ersten Logistik Dashboard Beispiel - dem Transport KPI Dashboard - haben wir einige wichtige KPIs für die eingesetzten Flotten bezüglich Auslastung, Lieferstatus und Beladung übersichtlich dargestellt. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass das Überwachen aller relevanter Kennzahlen in Echtzeit oft eine große Herausforderung darstellt. Mit modernen Dashboardlösungen wie datapine können Sie diese Echtzeit-Überwachung mühelos sicherstellen und haben immer alle wichtigen Daten zur Hand, um pünktliche Lieferungen und eine hohe Servicequalität für Ihre Kunden sicherzustellen.

Auf unserer oben gezeigten Logistik Dashboard Vorlage werden mehrere erfolgsrelevante Kennzahlen dargestellt, welche jeweils wertvolle Informationen für ein effektives Transportmanagement bereithalten. Beispielsweise können Sie die Effektivität Ihrer Beladung überwachen, in dem Sie die Ladezeit und das geladene Gewicht genauer betrachten. Setzen Sie sich möglichst konkrete Ziele z. B. Zielladezeiten pro Tonne für Ihre häufigsten Transportgüter. Achten Sie auf eine klare, realistische und transparente Zielsetzung. Dies hilft Ihnen dabei, eine offene und nachhaltige Unternehmenskultur aufzubauen. Weitere dargestellte KPIs sind der Flotten- bzw. Lieferstatus. Darüber hinaus können Sie durch tiefgründige Datenanalysen aller vorhandenen Transportdaten Trends und Muster identifizieren, welche Ihnen neue wertvolle Erkenntnisse liefern können.

ERSTELLEN SIE PROFESSIONELLE LOGISTIK DASHBOARDS MIT WENIGEN KLICKS

Testen Sie unsere Software kostenlos und unverbindlich!

E-Mail-Adresse benötigt
Passwort benötigt

LAGER KPI DASHBOARD

Logistik Dashboards - Beispiel #2: Lager KPI Dashboard

Für ein effektives Lagermanagement benötigen Sie einen ganzheitlichen Blick auf alle beteiligten Prozesse, um potentielle Schwachstellen zu identifizieren. Dafür ist die Wahl der richtigen Kennzahlen eine Grundvoraussetzung. In unserem zweiten Logistik Dashboard Beispiel - dem Lager KPI Dashboard - haben wir mehrere mögliche KPIs zusammengefasst, um Ihnen bei der Identifikation der für Sie relevanten KPIs zu helfen.

Diese Logistik Dashboard Vorlage ist inhaltlich und visuell in 4 Hauptbereiche aufgeteilt: Lagerkosten, Lieferraten, Anzahl der Lieferungen nach Ländern sowie Informationen zur Liefergenauigkeit. Zunächst werden Ihnen die durchschnittlichen Lagerkosten sowie die genaue Aufteilung dieser übersichtlich dargestellt. Analysieren Sie Ihre Lagerkosten im Detail, vergleichen Sie diese mit vorangegangenen Zeiträumen und betrachten Sie die Entwicklung im Laufe der Zeit. In der Regel ist es sinnvoll bei genauerer Betrachtung auch nach fixen und variablen Kosten zu unterteilen, d. h. welche Kosten durch die Auslastung beeinflusst werden und welche nicht. Regelmäßige, detaillierte Analysen helfen Ihnen dabei, alle beteiligten Prozesse zu optimieren und Kosteneinsparungen zu identifizieren.

Die dargestellte "Perfekte Bestellrate" sowie die Kennzahl zur Liefergenauigkeit (On-Time Shipping Rate) ermöglichen es Ihnen, die Qualität Ihrer ausgehenden Lieferungen valide zu bewerten. Die Perfekte Bestellrate visualisiert die Anzahl der Lieferungen, welche ohne jegliche Probleme Ihr Lager verlassen. Fallende Werte können vielseitige Ursachen haben, wie zum Beispiel einen Anstieg von Fehlern bei der Kommissionierung oder Verpackung der Ware. Die "On-Time-Shipping" Rate beschreibt, wie viele Ihrer Lieferungen Ihr Lager innerhalb der vorher festgelegten Zeitspanne verlassen und ist dementsprechend der erste notwendige Schritt für eine pünktliche Lieferung. Schließlich ist auch die totale Anzahl der Sendungen nach den Zielländern dargestellt. Selbstverständlich erlauben Ihnen innovative, interaktive Dashboardlösungen wie datapine alle dargestellten Kennzahlen zu filtern, um die für Ihren Anwendungsfall relevanten Zahlen darzustellen (z. B. die On-Time-Shipping Rate für eine Produktkategorie mit einem bestimmten Zielland im letzten Monat).

Erfahren Sie mehr über alle relevanten Logistik Kennzahlen Logistik KPIs anschauen

Supply Chain Dashboard

Logistik Dashboards - Beispiel #3: Supply Chain Dashboard

Um in dem heutigen globalen Wettbewerb zu bestehen, müssen Unternehmen viele große Herausforderungen bewältigen. Für Logistikunternehmen bedeutet dies unter anderem, Ihre Lieferkette zu perfektionieren und in eine datengetriebene Wertschöpfungskette umzuwandeln. Unsere letzte Logistik Dashboard Vorlage kann Ihnen dabei helfen. Sie präsentiert wichtige Kennzahlen Ihrer Lieferkette und Ihres Bestandsmanagements. Im oberen Bereich des Dashboards finden Sie das Inventar-Umsatz-Verhältnis sowie die Lagerumschlagshäufigkeit (inventory turnover). Zweitere gibt Ihnen Auskunft darüber, wie häufig Ihre Vorratsbestände komplett abverkauft bzw. umgeschlagen werden, wohingegen die erste Kennzahl Ihren Lagerbestand in Relation zu Ihren Verkäufen präsentiert. Beide KPIs können je nach Branche und Geschäftsmodell stark variieren. Mit diesen Kennzahlen überwachen Sie unter anderem Ihren „Übervorrat“ (overstock) und das dadurch gebundene Kapital sowie Ihre Fähigkeit, hohe Nachfragen auch kurzfristig bedienen zu können.

Im unteren Bereich unseres letzten Logistik Dashboard Beispiels finden Sie darüber hinaus weiterführende Informationen zu allen beteiligten Kosten des Bestandsmanagements, zur Lagerbestandsgenauigkeit sowie dem durchschnittlichen prozentualen Anteil an ausverkauften Produkten (out of stock items). Ihr Ziel sollte es sein, dass immer alle Produkte lieferbar sind, Sie auf der anderen Seite den Übervorrat aber möglichst gering halten. Detaillierte Datenanalysen helfen Ihnen dabei, aus Ihren vorhandenen Daten Trends und Muster zu erkennen und somit auch wiederkehrende (z. B. saisonale) hohe Nachfragen in Ihren Planungen frühzeitig zu berücksichtigen.

Überlassen Sie den Erfolg Ihres Logistikunternehmens nicht dem Zufall. Überwachen Sie Ihre individuellen Kennzahlen mit Hilfe dynamischer, interaktiver Dashboards und erkennen Sie Chancen und Risiken frühzeitig. Sehr gerne helfen wir Ihnen dabei!