Erneuerbare Energien in der Energiebranche

ENERGIE KENNZAHLEN BEISPIELE

visuelle Darstellung von Energie Versorgungslücken und deren Dauer

VERSORGUNGSENGPÄSSE

Wie häufig und in welcher Dauer treten Versorgungslücken auf?

Unser erster Energie KPI misst die Anzahl und durchschnittliche Dauer von auftretenden Ausfallzeiten. Geplante Ausfälle aufgrund von Wartungsarbeiten oder zur Pflege Ihrer Systeme sind darin ebenfalls enthalten. Diese sind aber von großer Bedeutung, um eine langfristige, nachhaltige Versorgungsleistung zu gewährleisten. Daher wäre eine separate Betrachtung von geplanten versus ungeplanten Ausfallzeiten durchaus sinnvoll. Wenn jedoch ungeplante Stromausfälle auftreten, sollten Sie die Ursachen dafür identifizieren und entsprechende Strategien und Maßnahmen zur schnellen Wiederherstellung zur Hand haben. Häufig auftretende, ungeplante Ausfälle beruhen eventuell auf mangelnde Pflege und Wartung Ihrer Systeme.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Identifizieren Sie die Ursachen ungeplanter Ausfälle und überwachen Sie die Effektivität Ihrer gewählten Maßnahmen.

Relevantes Showcase Dashboard
graphische Darstellung einer wichtigen Energiekennzahl: Energieverbrauch nach Sektor

ENERGIEVERBRAUCH NACH SEKTOR

Welche Sektoren verbrauchen die meiste Energie?

Um als Energieversorger die Bedürfnisse Ihrer Kunden bestmöglich zu befriedigen, sollten Sie wissen, wer die Hauptverbraucher sind. Im ersten Schritt ist es sinnvoll, die Verbraucher nach den wichtigsten Sektoren aufzuteilen, wie in unserem Beispiel links geschehen. Natürlich ist auch eine noch detaillierte Betrachtung sinnvoll, beispielsweise wenn Sie sehr große Industriekunden versorgen. Denn auftretende Versorgungslücken sind bei Key-Accounts besonders ärgerlich. Überwachen Sie diese Energiekennzahl so granular wie nötig, um die Produktion, Speicherung und den Transport Ihrer Energie möglichst effektiv zu planen sowie Prioritäten bei Engpässen zu setzen.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Analysieren Sie den Verbrauch pro Sektor und für Key-Accounts im Zeitverlauf, um Muster und Trends zu identifizieren und den zukünftigen Bedarf möglichst genau zu prognostizieren.

Relevantes Showcase Dashboard
VISUALISIEREN UND ÜBERWACHEN SIE IHRE ENERGIEKENNZAHLEN MIT LEICHTIGKEIT JETZT KOSTENLOS TESTEN
Chart zum Überwachen der Aktienrendite

AKTIENRENDITE

Wie profitabel sind Investitionen für Ihre Shareholder?

Die Aktienrendite (Total Shareholder Return – TSR) ist kein spezifischer Energie KPI, ist aber besonders für Aktiengesellschaften innerhalb der Energiebranche von zentraler Bedeutung. Mit Hilfe der Aktienrendite lässt sich der Erfolg des Aktienengagements von Shareholdern messen. Dabei werden neben den gezahlten Dividenden auch die potentiellen Kurssteigerungen berücksichtigt. Die Aktienrendite wird für einen ausgewählten Zeitraum in Prozent angegeben. In unserem visuellen KPI Beispiel haben wir die Entwicklung der Aktienrendite in den letzten 5 Jahren dargestellt, welche durchaus positiv zu bewerten ist.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Vergleichen Sie Ihre Aktienrendite mit anderen Energieversorgern. Schaffen Sie wenn nötig weitere Anreize für Ihre Aktionäre, beispielsweise durch eine Erhöhung der gezahlten Dividende.

Relevantes Showcase Dashboard
visuelles Energie KPI Beispiel zum Operating Cash Flow (OCF)

OPERATING CASH FLOW (OCF)

Wie entwickelt sich Ihr operativer Cash Flow?

Der operative Cash Flow ist ein weitere, wichtige finanzielle Kennzahl in der Energiebranche. Er beinhaltet per Definition den Netto-Geldmittelzufluss aus der Ausübung Ihrer Geschäftstätigkeit und stellt somit die aus der primären Geschäftstätigkeit erwirtschaften liquiden Mittel dar. Dies ist ein elementarer Indikator für die Ertragslage eines Unternehmens und spiegelt wider, ob genügend liquide Mittel zur Fortführung und Ausbau der Geschäftstätigkeit vorhanden sind. Rechts in unserem Beispiel können wir sehen, dass der operative Cash Flow in den letzten 5 Jahren um durchschnittlich 20 Prozent gestiegen ist, welches eine durchaus positive Entwicklung darstellt.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Überwachen Sie Ihren operativen Cash Flow im Detail, um die Geschäftsfähigkeit Ihres Unternehmens jederzeit zu gewährleisten.

Relevantes Showcase Dashboard
Werfen Sie einen Blick auf unsere aussagekräftigen Energie Dashboards Energie Dashboards anschauen
Beispiel-Chart zur Darstellung der Stromgestehungskosten unterschiedlicher Energieträger

STROMGESTEHUNGSKOSTEN

Wie hoch sind Ihre Stromgestehungskosten für unterschiedliche Energieträger?

Die Stromgestehungskosten (levelized cost of electricity – LCOE) sind eine zentrale Energiekennzahl und beinhalten die Kosten, welche bei der Umwandlung einer ausgewählten Energieform in elektrischen Strom entstehen. Es gibt leicht abweichende Berechnungen des LCOE, in der Regel sind aber folgende Kosten enthalten: die Kapitalkosten (inklusive eventueller Finanzierungskosten von Fremdkapital), die variablen sowie fixen Betriebskosten, die Brennstoffkosten sowie die angestrebte Kapitalverzinsung über den Betriebszeitraum. Die Stromgestehungskosten werden in der Regel in Cent je Kilowattstunde angegeben. Wir haben eine fiktive Entwicklung der LCOE in den letzten 5 Jahren in unserem KPI Beispiel dargestellt.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Der LCOE ist ein guter Indikator, um potentielle Investitionen und die langfristigen Kosten unterschiedlicher Energieträger zu bewerten. Die Stromgestehungskosten von erneuerbaren Energien sinken beispielsweise rapide in den letzten Jahren und stellen daher ein gutes, nachhaltiges Investment dar.

Relevantes Showcase Dashboard
Charts zur Überwachung einer zentralen Energie Kennzahl: der Verfügbarkeitsfaktor (availability factor)

VERFÜGBARKEITSFAKTOR

Zu welchem Prozentsatz sind Ihre Kraftwerke betriebsbereit?

Dieser Energie KPI gibt den Prozentsatz der Zeit an, in der ein Kraftwerk theoretisch Strom erzeugen könnte. Je nach verwendeter Energiequelle kann der Verfügbarkeitsfaktor (availability factor) sehr unterschiedlich ausfallen. Atomkraftwerke haben durchschnittlich eine Verfügbarkeit von 80-90%. Dies bedeutet, dass diese in 10-20% der Zeit aufgrund von Wartungs- oder Ausfallzeiten nicht betriebsbereit sind. Erneuerbare Energien wie Wind oder Photovoltaik haben hingegen Verfügbarkeitsfaktoren von von über 98%, weil die notwendigen Wartungen möglichst nie bei starkem Wind oder Sonnenstrahlung erfolgen. In der Praxis wird bei erneuerbaren Energie daher häufig von einer 100%igen Verfügbarkeit ausgegangen und bei wirtschaftlichen Betrachtungen werden diese vernachlässigt, da andere Unsicherheiten wie beispielsweise Schwankungen des Windes oder des Sonnenlichtes deutlich stärkere Auswirkungen haben.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Identifizieren Sie die Ursachen für eine unterdurchschnittliche Verfügbarkeit bestimmter Kraftwerke. Auf dieser Weise erhöhen Sie die Anzahl potentieller Betriebsstunden und somit die Energieproduktion.

Relevantes Showcase Dashboard
ERHALTEN SIE IHRE ERSTEN ENERGIEKENNZAHLEN MIT WENIGEN KLICKS

Testen Sie unsere Software kostenlos und unverbindlich!

E-Mail-Adresse benötigt
Passwort benötigt
Visualisierung des Energiebedarfs für unterschiedliche Energiequellen

ENERGIEBEDARF UNTERSCHIEDLICHER ENERGIEQUELLEN

Welchen Anteil haben die einzelnen Energieformen bei Ihrer Stromerzeugung?

Um Ihre Strategie zur Energiegewinnung aus verschiedenen Energieformen nachhaltig und langfristig erfolgreich zu gestalten, müssen Sie zunächst Ihre aktuelle Verteilung kennen. Gewinnen Sie ein Großteil der Energie aus veralteten Atom- oder Kohlekraftwerken? Haben Sie sich frühzeitig mit dem Thema erneuerbarer Energien beschäftigt, um zukünftige Verbrauchbedürfnisse nach „grüner Energie“ zu befriedigen? Dies sind zentrale Fragen, welche Ihren Unternehmenserfolg in der Zukunft beeinflussen werden. In dem Sie den Anteil der unterschiedlichen Energieformen im Detail überwachen und analysieren, können Sie Ihr Angebot entsprechend der (zukünftigen) Nachfragen anpassen.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Prognostizieren Sie zunächst den zukünftigen Bedarf unterschiedlicher Energieformen des Marktes. Definieren Sie darauf basierend Ihre interne Strategie und überwachen Sie die operative Umsetzung im Detail.

Relevantes Showcase Dashboard
visuelles Energie KPI Beispiel zum Performance Ratio von Anlagen bzw. Kraftwerken

PERFORMANCE RATIO

Überwachen Sie die Effizienz Ihrer Anlagen

Das Performance Ratio ist eine der wichtigsten Energie KPIs, wenn es um die Bewertung der Effizienz eines Kraftwerkes bzw. einer Anlage geht. Das Performance Ratio stellt das Verhältnis des tatsächlichen zum theoretisch möglichen Energieertrag über einen bestimmten Zeitraum dar. Die Differenz ergibt sich aus den Verlusten, welche je nach Kraftwerkart sehr unterschiedliche Ursachen haben können. Wie in unserem visuellen KPI Beispiel rechts dargestellt, sollten Sie diese Kennzahl für die Energiegewinnung aus verschiedenen Energiequellen im Detail überwachen. Hier ist es offensichtlich, dass besonders bei der Nuklear- und Windenergie eine große Abweichung vorliegt.

Leistungsindikatoren / Handlungsempfehlung

Überwachen Sie das Performance Ratio im Zeitverlauf für alle relevanten Energiequellen. Vergleichen Sie Ihr Werte mit Benchmarks aus der Branche, um potentielle Schwachstellen zu identifizieren und entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Relevantes Showcase Dashboard
VISUALISIEREN UND ÜBERWACHEN SIE IHRE ENERGIEKENNZAHLEN MIT LEICHTIGKEIT JETZT KOSTENLOS TESTEN


ÜBERWACHEN SIE ALLE IHRE KENNZAHLEN IN EINER ZENTRALEN PLATTFORM

Testen Sie unsere Software kostenlos und unverbindlich!

E-Mail-Adresse benötigt
Passwort benötigt